Wer schreibt hier?

Hinter dem Elvun Gaming-Blog steckt eine Gruppe von Freunden die nicht nur (aber auch) die Liebe zu Spielen verbindet. Wir spielen nicht nur Computerspiele oder sitzen an der Konsole, sondern wissen ein schönes Brettspiel oder auch einen Rollenspielabend zu schätzen. Da jeder unserer Autoren gewisse Vorlieben im Gaming-Bereich hat, werdet ihr hier ein großes Themenfeld finden.

Im folgenden findet ihr hier Artikel von: 

  • RicardaRicarda (298)
    '85 geboren und im Herzen ein Spielkind. Angefangen mit dem alten ATARI 2600 habe ich schnell meine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Ich liebte es den bunten Pixeln dabei zuzuschauen, wie sie über den Bildschirm hüpften. Jetzt spiele ich gern Aufbauspiele, Simulationen und RPGs. Neben Computerspielen mag ich Rollenspiele und bevorzuge hier "Call of Cthulhu".
  • RypzylonRypzylon (95)
    1985 in die reale Welt geworfen wollte ich mit 6 Jahren, mit meinem Gameboy in der einen und dem Atari in der anderen Hand, schon wieder in Phantasiewelten hinaus. Mein Name ist Rypzy. Ich habe Frösche über die Straße geholfen, etliche Prinzessinnen gerettet, zu Land und Luft die Erde gegen Aliens verteidigt und fiese Schergen aller Art ins Jenseits befördert. Dabei war mir schon immer jedes Mittel recht. Ob mit Großkalibern wie der Playstation3, meinem aktuellen Desktop oder mit Kleinfeuerwaffen wie dem Commodore 64 oder der NES. Mir war und ist jedes Mittel recht. Heute blicke ich auf einen beachtlichen Berg durchgesuchteter Spiele und ausgedaddelter Hardware. Ein Berg der gerne noch weiter anwachsen darf.
  • FreXxXFreXxX (14)
    Das spannendste Game überhaupt, dieses "Reallife", spiele ich seit 1987. Schon als Noob haben es mir die Mini-Games ingame angetan, die mir immer besser gefielen als die große PvP-Action. Bis zum heutigen Tage bleibe ich dabei, lieber ne schlechte Grafik und n geniales Spielprinzip als umgekehrt. Deswegen liebe ich Indie-Games, Handygames und Spiele für ältere Maschinen. Das beste Beispiel dafür kennt jeder: Tetris. Mittlerweile beim Pro-Schwierigkeitsgrad in RL angekommen, erhöhe ich auch als Beruf meinen Skill mit dem Computer täglich.
  • HippyHippy (10)
    Baujahr 1986 begann schon sehr früh meine Leidenschaft zum Gaming und für Technik. Mit vier Jahren das erste mal auf dem Atari und mit sieben schließlich das erste Mal auf dem PC mit Klassikern wie "Monkey Island", "Golden Axe", "Prince of Persia 1 & 2", "Sam & Max" und noch vielen weiteren. Als Konsolen folgten dann jedoch nur noch die Playstation, als Spiele darauf zunächst nur die komplette "Tony Hawk" Reihe, was mich denke ich zu einem echten Veteranen macht. Aktuelle und graphisch anspruchsvolle Spiele wurden von meinem meist auf dem neuesten Stand der Hardware gebrachten PC auf den Monitor geworfen. Heute besitze ich zum zocken nur noch meine Playstation3 und habe nur noch einen Laptop zum arbeiten. Zur Zeit viel gespielte Games sind Titel wie "White Knight Chronicles 2", "Resident Evil 5", "Fallout: New Vegas", "Bioshock 1 & 2" und "Two Worlds 2". Man sieht also kein bestimmtes Muster, ich spiele (fast) alles und jedes Genre gerne.
  • KathrinKathrin (6)
    Ich wurde 1987 unter großen Schmerzen meiner Mutter auf die Welt gepresst und bin seit dem auch sonst ziemlich unangepasst. Liebe Serien: GoT, Walking Dead, Doctor Who, Gummibärenbande und Power Rangers. Bei Spielen bevorzuge ich Indiekram (mein Zweitname ist Humble Bundle Killer).
  • B2MB2M (5)
    Durch mangelndes Technikverständnis meiner Eltern durfte ich zum Höhepunkt der 16-Bit Ära noch mit dem guten alten Brotkasten, dem C64 aufwachsen und mich wesentlich später das erste mal mit neueren Konsolen und Games auseinandersetzen, dies führte bei mir zu einer unglaublichen Faszination der Retro-Kultur in all seinen Formen. Zu meinen weiteren Vorlieben neben Videospielen gehören das verschlingen von Filmen jeglicher Art, das lesen von Büchern, Zeitschriften und Comics, und das hören von steinigen und metallenen Tönen.
  • SiggiSiggi (3)
    Ich denke, also spiel ich. Ungefähr so muss es angefangen haben. Damals mit vier, an einem C64 eines Bekannten. Die ältesten Erinnerungen die ich mit "Gaming" habe, ranken sich um die "Summer Games" und "The Last Ninja". Dann... mein NES, mein Gameboy... ein Amiga 600: Der Einstieg in eine Welt voller Debilität und Pizza! Doch ich bereue nicht einen Schritt den ich gegangen bin zum ultimativen Nerd: Ich besitze drei funktionfähige Rechner, sieben Konsolen, spiele drei Pen & Paper Rollenspiele, stecke massenweise Geld in ein Tabletop und lausche menschenverachtende Untergrundmusik. Das ist meine Welt, hier möchte ich sein, darüber möchte ich berichten und Zeugnis ablegen!
  • UrsuUrsu (1)
    Zocker seit bald 20 Jahren. Passionierter Spieler - ob Pen&Paper oder am PC. Machte das Hobby zum Beruf, als er seinen Bachelor of Science in Games Programming machte. Nach einem Jahr in der Spieleindustrie, vorerst im traditionellen Software Development zurück, aber immernoch total verrückt. ;)
  • MichaelMichael (0)
    Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Computerspiele spiele ich, seit dem ich meinen ersten Computer 1985 zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Danach ging es weiter über Atari ST, Commodore Amiga zum PC. An Konsolen hatte ich NES, SNES, N64, Gamecube, Master System, Mega Drive, Gameboy, GBC, GBA, NDS, Game Gear. Aktuell spiele ich auf XBOX 360, PS3 und PC . Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Steam
  • EvilpieEvilpie (0)
    Als ich 1985 gespawnt bin, geriet ich schnell an Atari, Nintendo und deren Konsolen. Meine Leidenschaft zu Videospielen entbrannte schnell und wuchs mit Spiel zu Spiel immer weiter an (auch Sucht genannt). Mit „Prince of Persia“ oder „Monkey Island“ weitete sich meine Leidenschaft auch noch auf den PC aus. Inzwischen habe ich bei Konsolen eine Sammelwut entwickelt und bin bei Hardware ein High-End Fetischist geworden.
  • KowskyKowsky (0)
    Mit meinem Release im Jahre 1995 dürfte ich in diesen Reihen von Schreiber der Jüngste sein, doch jede Familie braucht immer mal neues Blut. Aufgewachsen mit meiner geliebten N64 (R.I.P.) geriet ich mit jungen Jahren in die Welt der Videospiele und bin bis zum heutigen Tage in ihr gefangen. Ich lege mich weder bei Hardware noch bei Software fest, doch besitze ich die meiste Erfahrung mit Nintendo und MMO's.

 


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: