Schlagwort-Archiv: Gearbox

blprsql_ss_13

Borderlands The Pre-Sequel: Einmal mit und einmal ohne Skill

Das Borderlands Pre-Sequel wird diesen Herbst erscheinen. Geschichtlich zwischen dem ersten und zweiten Teil, erzählt es die Geschichte von Handsome Jack. Es erzählt, wieso es alles erst so weit kommen konnte, wie es im zweiten Teil kam. Auf dem Mond von Pandora schlüpfen wir in die Rolle des ein oder anderen bekannten oder unbekannten Charakters und schießen uns durch den Schwerelos-Shooter.

Wenn man eine dicke Wumme benutzt um seine Gegner zu erschießen, hat man bei Schwerelosigkeit das ein oder andere Problem. Rückstoß! Und auch das hat man bei Borderlands The Pre-Sequel nicht nur bedacht, sondern sogar zu einem Spielelement gemacht.  Fällt man einen Abgrund hinunter, kann man sich durch seine Jetpacks und den Rückstoßantrieb seiner Waffe wieder nach oben bringen.

Gamepad oder Tastatur, das ist die Frage

Auf der Gamescom 2014 habe ich das Borderlands Pre-Sequel zweimal anspielen können. Mittwoch konnte ich es mit Skill – also an der Tastatur und mit Maus spielen und Freitag in der VIP-Kabine von 2k. Dazu gabs gratis-Getränke und gratis-T-Shirts.

Dummerweise lief die Steuerung dort nur über das Gamepad und während ich kaum einen Gegner getroffen habe und generell die Steuerung wenig intuitiv fand, wusste ich ab dem Zeitpunkt – ich werde nie wieder einen Shooter mit Gamepad spielen, es sei denn man zwingt mich.

Das Spiel selbst ist sehr nah an Borderlands 2. An der UI und der Steuerung hat sich praktisch gar nichts verändert. Die Charaktere sind neu – also fast neu, denn Wilhelm (oh Gott, ich hoffe Handsome Jack hat nicht Wilhelm geschickt) und Claptrap (ja der ist eine spielbare Klasse) kennt man ja bereits. Die anderen beiden heißen

Nisha und Athena sind die beiden weiblichen Klassen im Spiel. Athena könnte man aus einem DLC von Borderlands 1 kennen und Nisha ist der Sheriff den man in Borderlands 2 als optionalen Boss bekämpfen muss.

Kurzer Einblick, aber nicht genug

Ich durfte mich zwei Mal mit Wilhelm durch die Massen kämpfen und er gefällt mir ziemlich gut. Problematisch ist natürlich, wenn man sich zwei mal mit einem bereits aufgelevelten Charakter halbstündig durch die Gegner schlägt, dass man keine Ahnung hat, welche Fähigkeiten er mit sich bringt. So hatte ich nicht das Gefühl, seine Fähigkeiten richtig ausgenutzt haben zu können.

Borderlands The Pre-Sequel spielt sich wie ein großes DLC. Aber sowohl Gearbox als auch 2k haben darum kein Geheimnis gemacht. Genauso soll es sich auch spielen. Es soll mit bekannten Charakteren die Geschichte von Pandora erklären und die Lücke füllen, die zwischen dem ersten und zweiten Teil entstanden ist. Der Release des Spiels ist am 14. Oktober. Ich kanns kaum erwarten.

krieg2-hires

Die Geschichte um Borderlands 2 neigt sich dem Ende zu – Wir sagen „Danke Gearbox“

Es gibt Spiele, die spielt man und die vergisst man nie wieder. Bei mir war zum Beispiel Baldurs Gate 2 so ein Spiel. Das kommt einem immer einmal wieder ins Gedächtnis, weil man so tolle Momente während des Spielens erlebt hat. Ein anderes dieser Spiele ist Borderlands 2. Im April wird das letzte DLC zu Borderlands 2 erscheinen und das Buch geschlossen. An dieser Stelle wird es Zeit, sich für diese wundervollen Spielstunden zu bedanken.

borderlands2-2

Ich bin sicher keine Profizockerin. Borderlands 2 war mein erster Shooter. An das Genre habe ich mich nie so wirklich herangetraut. Vorurteile und die Denke, dass ich für sowas sicher nie gut genug sein würde, haben mich davon abgehalten, es überhaupt zu probieren. Dann kam Borderlands 2 und alles änderte sich. Über 200 Stunden habe ich seit Erscheinen in diesem Spiel verbracht. Ich habe meine Sirene durch Pandora gescheucht, danach habe ich dem putzigen Krieg beim inneren Monolog gelauscht und mit Gaige und Tiny Tina zusammen eine Tee-Party gefeiert. Böser Shooter? Von wegen. Borderlands ist schwarzhumorig, bunt, liebenswert.

Anthony Burch hat sich selbst übertroffen. Er hat die Geschichte um Pandora nicht nur hervorragend weitergeführt, sondern so erzählt, dass man sich zuhause fühlt. Dass mich das wohlige, heimelige Gefühl überkommt, wenn ich an Scooters Werkstatt vorbeihusche, dem dubsteppendem Claptrap zuwinke, um mir bei Moxxi einen Drink zu genehmigen und ein bisschen an den Slotmachines zocke. Dass ich auch kein Problem damit habe, meiner schon fast besten Freundin Elli bei ihren Gang-Problemen zu helfen und dem Gentleman Hammerlock helfe Monsterpräparate zu sammeln – selbst wenn ich dabei sterbe. Immer und immer wieder.

Ich spiele auch gern Babysitter für Tina, selbst wenn ich weiß, dass sie eigentlich selbst auf sich aufpassen kann – es macht aber trotzdem immer wieder Spaß, Zeit mit Tina zu verbringen, weil sie genau den Typen Mensch widerspiegelt, den viele von uns in sich verloren haben. Manchmal muss man die Realität wegschieben uns sich seine eigene Realität schaffen. Gegen Drachen kämpfen. Gegen Zwerge. Und regenbögenschillernde Königinnen befreien.

Keine der in Borderlands 2 verbrachten Spielstunden war überflüssig und ich habe immer noch das Gefühl, dass es eigentlich viel zu wenige sind, aber alles muss irgendwann einmal enden. Die Geschichte um die Geschehnisse in Borderlands 2 enden im April mit dem letzten DLC. Dann hoffe ich, dass es bald einen dritten Teil gibt und das dieser mindestens genauso großartig sein wird, denn ich werde Pandora vermissen.

Vollbildaufzeichnung 19.03.2013 105615.bmp

Borderlands 2: Ein neuer Kammerjäger ist in der Stadt

Vollbildaufzeichnung 19.03.2013 105615.bmp

Vollbildaufzeichnung 19.03.2013 110635.bmp

Wir sehen nicht sehr viel, nur umrissen und etwas, das erahnen lässt, dass der neue Kammerjäger… gewaltig wird. Ein ausgebrochenes Experiment. Ende März erfahren wir genaueres. Gearbox Präsident Pitchford kündigte vor einigen Wochen bereits an, dass wir so etwas erwarten könnten. Er sagte allerdings nicht genau wann und was. Aber die Antwort haben wir jetzt ja.

borderlands-2

Borderlands 2 – Theme Track Cover Video

Die einen wollen Tiny Tina die Stimme verbieten und die anderen verpassen dem Soundtrack eine eigene Stimme. So geschehen für den The Heavy Song „Short Change Hero“, welches der Theme Song von Borderlands 2 ist. Die Band Rexon hat diesen Song gecovert und mit einem tollen, an Borderlands angelegten, Video filmisch untermalt. Echt gelungener Skag!

Im Musikvideo sieht man die Sängerin Kelly Jean als Lilith verkleidet vor ihrem Gitaristen Pete Fulker fliehen, der wiederum ein Psycho verkörpert. Mit an Board auch viele andere tolle Elemente des Spiels Borderlands 2. Pis off!

Achso. Wenn ihr Tiny Tina auch so mögt wie sie ist, mit all ihren Macken und ihrer angeblich rassistischen Aussprache, dann könnt ihr jetzt noch ihre Soundfiles auf der Originalwebseite runterladen. Macht es aber schnell bevor sie verschwinden. FREE TINA und so…

borderlands-2

Borderlands 2 – neue spannende Inhalte

Mein derzeitiges Lieblingsspiel Borderlands 2 erhält nächstes Jahr ein neue Erweiterung. Yej. Okay das alleine ist keine Neuigkeit. So verprachen die Entwickler Gearbox ja 4 weitere DLCs wovon 2 schon veröffentlicht wurden. Diese hören auf den Namen „Mr. Torgue’s Campaign of Carnage“ und „Captain Scarlett and her Pirate’s Booty“.

Bis Ende Juni 2013 sollen also noch 2 DLCs veröffentlicht werden. Der nächste heißt „Sir Hammerlock’s Big Game Hunt“ und erscheint schon am 15. Januar 2013. Die einzelnen Episoden mit eigenen Gebieten, Waffen, neuen Gegnern und Aufgaben kann man auch alle gemeinsam mit einem einzelnen Saison Pass erwerben. (Jeder DLC kostet derzeit ca 10 Euro. Alle 4 zusammen im Saison Pass gibt es derzeit für 30 Euro.) Das alleine wäre mir aber keinen Artikel wert.

Viel interessanter ist, dass der Geschäftsführer von Gearbox, Randy Pitchford, vor einigen Tagen via Twitter verkündete das es bald eine vollwertige Erweiterung des Spieles geben soll, die den normalen Umfang eines Zusatzpacketes deutlich übertrifft. Er sagte, das man mit diesem DLC noch weiter in die skurrile Welt von Pandora eintauchen darf. Diese Erweiterung ist natürlich in ihrer Entwicklung noch nicht weit fortgeschritten. Somit gibt es auch noch kein Erscheinungstermin oder Informationen zum genauen Inhalt. Es soll aber die Erfahrungen im Spiel deutlich verbessern. Des Weiteren soll die Maximalstufe angehoben werden, die derzeit bei Level 50 liegt. Ich bin persönlich ja total heiss auf neue Inhalte für Borderlands 2, mag ich das Hauptspiel und ihre abgedrehten Charaktere ja schon so gerne. Wenn ich es richtig verstanden habe wird es auch ein einzeln erwerbarer Inhalt sein, der nicht Teil des Saison Pass ist. Ich freue mich über jeden neuen Content zu Borderlands 2 oder um es mit Claptraps Worten zu sagen: „wub wuub wuub wub wuub…“

metroborderlands

Werbestrategien: Metro 2033 kostenlos abstauben und SHIFT-Codes für Borderlands 2

metroborderlands

Derzeit interessiere ich mich mehr für neue Marktstategien auf dem Spielemarkt als über Spiele an sich. Das mag sich komisch anhören ist aber so. Ich führe das mal kurz aus.

Der Spieleentwickler möchte sein Spiel ja an den Spieler bringen da eine einfache Werbung im TV den geneigten Käufer ja nicht mehr vom Hocker haut muss also mehr her. Weiterhin wurden dann natürlich im Netz geworben auf Internetseiten, Facebook, Twitter oder Youtube.

In den Netzwerken sogar teils sehr lustig mit externem Content. Diese Entwicklung begrüße ich sehr. So machen die Entwickler für sich Werbung ohne aufdringlich zu werben und deren Produkt unter deine Nase zu halten und dich geradezu anzubetteln es zu kaufen.

Hier mal Beispiele, die mir sehr gut gefallen:

Metro Last Light

THQ werben damit, das sie dir den Vorgänger (Metro 2033 als PC Version) des kommenden Ego Shooters Last Light zum kostenlosen Download via Steam schenken, wenn du auf deren Facebook-Seite auf „Gefällt mir“ klickst und dir somit immer die neusten News zu Metro Last Light geliefert werden. Somit haben sie einerseits mehr Likes auf ihrer Seite und andererseits neue eventuell neue Interessenten für ihren künftig erscheinenden Titel.
Diese Aktion läuft noch bis zum 16. Dezember. Wie ihr den Key einlöst steht alles auf deren Webseite. Klickt dafür einfach diesen Link: Metro Last Light Facebook Fanpage.

Borderlands 2

Auch Gearbox hat es super verstanden ihr Spiel Borderlands 2 was bereits September erschienen ist weiter zu vermarkten. Derzeit sind schon 3 DLCs erschienen und es sollen noch mindestens 2 bis Juni 2013 folgen. Eine tolle Idee von Gearbox ist das einführen und verteilen von SHIFT Codes. Mit diesen Codes könnt ihr zum Beispiel begehrte Schlüssel im Spiel bekommen, die wiederum an einer Kiste in Sanctuary, einem Ort im Spiel, eingelöst werden können um seltene Items und starke Waffen zu bekommen. Diese SHIFT Codes verteilen sie immer an verschiedenen Orten im Netz. So zB mal einfach bei Twitter oder Facebook oder in Form einer Anotation in einem Youtube Video, wie aktuell geschehen. Hier das Video mit dem SHIFT Codes. Das erfreut Spieler und man wird so auch über aktuelle Entwicklungen von Gearbox informiert. Hier mal das Video mit dem SHIFT Code:

Ich finde diese Ideen sehr klasse und innovativ und hoffe das sich auch andere Entwickler ein Beispiel daran nehmen und es auch schon teilweise tun. Was haltet ihr von solchen Werbestrategien?