Schlagwort-Archiv: elvungaming

logo-on-dark

Sag mal Tiia, wieso eigentlich hitbox?

Seit einigen Wochen streame ich auf Hitbox. Davor war ich, wie wohl jeder, der anfängt, auf Twitch unterwegs und bin dann, als ich circa 100 Follower hatte gewechselt. Diese Entscheidung habe ich mir nicht einfach gemacht aber ich bereue sie nicht. Seit dem werde ich immer wieder gefragt, wieso ich eigentlich nicht bei Twitch geblieben bin. Dieser Artikel hier dient in Zukunft des Verweises auf meine Gründe, dann muss ich mich nicht immer wiederholen.

Als ich bei Twitch anfing, war ich recht blauäugig, was Streaming anging und dachte, dass es relativ einfach ist, was zu reißen. Es ging mir hierbei nicht um Geld, sondern darum, dass ich nicht für mich allein streame. Zwar habe ich einige Stammzuschauer auf Twitch gehabt, aber diese fehlten nach einer Zeit immer häufiger.

Der Grund war, dass ich nicht nur häufig Probleme mit Twitch hatte, sondern auch dass die Videos bei kaum jemandem flüssig liefen. Selbst wenn sie eine gute Internetverbindung hatten, waren die Videos häufig matschig und laggten. Je weiter ich mit der Qualität herunterging, desto weniger Spiele kamen fürs Streaming in Frage. Das schränkte mich ein und flüssig liefen die Streams trotzdem nicht. Hier ein Beispiel.

Technische Probleme

Die Qualität ist okay, aber bei einem schnellen Spiel wie diesem, schaltet man schnell weg. Da ich mit der Zeit aber immer mehr eine Vorliebe hierfür entwickelte, wurde das für mich echt zu einem Problem.

Dazu führte der lange Delay von fast bis zu einer Minute dazu, dass ich kaum gut mit dem Chat interagieren konnte. Meine Antworten kamen bei den Zuschauern oft dann erst an, wenn sie schon andere Fragen gestellt hatten. Das führte schnell zu Missverständnissen.

Und dann das Gefühl mit seinem Stream ziemlich allein dazustehen. Das mag vielleicht eine subjektive Wahrnehmung sein, aber obwohl oder gerade weil Twitch so ein großer Anbieter ist, findet man kaum Kontakt zu anderen. Jeder macht sein Ding, alle sind irgendwie Konkurrenz. Ich mag aber lieber eine Community, in der man zusammen die Plattform stärkt, auf der man streamt statt eines ewigen Hahnenkampfes gegeneinander.

Skeptisch

Ich war dennoch skeptisch. Auch wenn Timm und Thomas regelmäßig schwärmten, wie toll hitbox nun sei, wollte ich es erst ausprobieren.
Ich streamte 4 Wochen lang parallel auf beiden Plattformen. Und irgendwann merkte ich, dass ich für meine Twitch-Streams nur noch Spiele plante, die mir nicht so wichtig waren, wo die Streams ruhig schief gehen konnten. Und das zeigte mir – eigentlich hänge ich gar nicht mehr an Twitch. Eigentlich will ich richtig streamen und das geht für mich eben nur auf hitbox.

Die Ankündigung und Durchführung des Wechsels verliefen ziemlich problemlos. Leider konnte ich nicht alle Abonnenten mitnehmen, aber dafür habe ich in der kurzen Zeit, in der ich nun streame, viele neue und interessante Menschen kennengelernt, mit denen ich sonst keine Bekanntschaft gemacht hätte. Die Followerzahl von Twitch hatte ich schnell überholt und ich hatte wieder den Spaß am Streamen zurückgewonnen.

Individuelle Entscheidung

Ich halte es für wichtig zu sagen, dass es eine individuelle Entscheidung ist, welche Plattform man letztendlich verwendet. Ich kann euch nicht sagen, welche für euch besser ist. Das müsst ihr für euch herausfinden. Aber vielleicht helfen euch meine Punkte weiter.

Meine Argumente für Hitbox auf einen Blick:

  • familiäre, enge Community
  • Unterstützung von größeren Streamern beim Aufbau des Kanals (Streamraids usw)
  • greifbarer Support – Hitbox Staff findet man sehr oft auch in den Streams und kann mit ihnen quatschen. Auf Wünsche und Fragen wird direkt und schnell eingegangen – deutschsprachiger Support!
  • Stabilere Server, bessere Videoqualität
  • niedrigere Voraussetzungen für Partnerschaft mit hitbox (Monetarisierung)
  • fast kein Delay
  • Bisher ein ordentlicher und vernünftiger Ton innerhalb der Chats und der Community
  • Hohe Chance mit einem gut besuchten Stream auch ohne Partnerschaft auf der Startseite zu landen

Wenn ich noch was wichtiges Vergessen habe – Mea Culpa. Aber das waren so in der Übersicht meine Hauptgründe für den Wechsel. Natürlich gibt es auch viele Gründe für Twitch (etabliertes Unternehmen, große Community) aber diese spielten für meine Wahl keine große Rolle. Lieber einen Ort, an dem ich mich wohl fühle, als einen, an dem ich das Gefühl habe nicht willkommen zu sein, weil ich eine von sehr vielen bin.

Wenn ihr meinen Stream schauen wollt, dann findet ihr mich unter  http://www.hitbox.tv/TiiaAurora

Unser großartiges Elvun-Team habt ihr in der Übersicht hier: http://www.hitbox.tv/team/elvungaming