Schlagwort-Archiv: Borderlands 2

krieg2-hires

Die Geschichte um Borderlands 2 neigt sich dem Ende zu – Wir sagen „Danke Gearbox“

Es gibt Spiele, die spielt man und die vergisst man nie wieder. Bei mir war zum Beispiel Baldurs Gate 2 so ein Spiel. Das kommt einem immer einmal wieder ins Gedächtnis, weil man so tolle Momente während des Spielens erlebt hat. Ein anderes dieser Spiele ist Borderlands 2. Im April wird das letzte DLC zu Borderlands 2 erscheinen und das Buch geschlossen. An dieser Stelle wird es Zeit, sich für diese wundervollen Spielstunden zu bedanken.

borderlands2-2

Ich bin sicher keine Profizockerin. Borderlands 2 war mein erster Shooter. An das Genre habe ich mich nie so wirklich herangetraut. Vorurteile und die Denke, dass ich für sowas sicher nie gut genug sein würde, haben mich davon abgehalten, es überhaupt zu probieren. Dann kam Borderlands 2 und alles änderte sich. Über 200 Stunden habe ich seit Erscheinen in diesem Spiel verbracht. Ich habe meine Sirene durch Pandora gescheucht, danach habe ich dem putzigen Krieg beim inneren Monolog gelauscht und mit Gaige und Tiny Tina zusammen eine Tee-Party gefeiert. Böser Shooter? Von wegen. Borderlands ist schwarzhumorig, bunt, liebenswert.

Anthony Burch hat sich selbst übertroffen. Er hat die Geschichte um Pandora nicht nur hervorragend weitergeführt, sondern so erzählt, dass man sich zuhause fühlt. Dass mich das wohlige, heimelige Gefühl überkommt, wenn ich an Scooters Werkstatt vorbeihusche, dem dubsteppendem Claptrap zuwinke, um mir bei Moxxi einen Drink zu genehmigen und ein bisschen an den Slotmachines zocke. Dass ich auch kein Problem damit habe, meiner schon fast besten Freundin Elli bei ihren Gang-Problemen zu helfen und dem Gentleman Hammerlock helfe Monsterpräparate zu sammeln – selbst wenn ich dabei sterbe. Immer und immer wieder.

Ich spiele auch gern Babysitter für Tina, selbst wenn ich weiß, dass sie eigentlich selbst auf sich aufpassen kann – es macht aber trotzdem immer wieder Spaß, Zeit mit Tina zu verbringen, weil sie genau den Typen Mensch widerspiegelt, den viele von uns in sich verloren haben. Manchmal muss man die Realität wegschieben uns sich seine eigene Realität schaffen. Gegen Drachen kämpfen. Gegen Zwerge. Und regenbögenschillernde Königinnen befreien.

Keine der in Borderlands 2 verbrachten Spielstunden war überflüssig und ich habe immer noch das Gefühl, dass es eigentlich viel zu wenige sind, aber alles muss irgendwann einmal enden. Die Geschichte um die Geschehnisse in Borderlands 2 enden im April mit dem letzten DLC. Dann hoffe ich, dass es bald einen dritten Teil gibt und das dieser mindestens genauso großartig sein wird, denn ich werde Pandora vermissen.

2013-06-25_00005

Prolog zum Sturm auf die Drachenfestung mit Brick und Tiny Tina [Video]

2013-06-25_00005

2K hat heute ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie es zum Sturm auf die Drachenfestung gekommen ist. Mit ihrer phantasievollen Erzählung schafft sie es, Brick davon zu überzeugen, dass er eine Sirene ist und so beide aus der Hyperion-Festung befreien kann. Wirklich sehenswert. Solltet ihr das DLC noch nicht gespielt haben, dann gibt es hier von mir noch eine große Empfehlung.

borderlands-2

Noch ist nicht Schluss – Weitere Borderlands 2 DLCs sind geplant

borderlands-2

Wir alle dachten, dass mit dem Tiny Tina DLC die Geschichte von Borderlands 2 geschrieben sei und keine weiteren Inhalte mehr kommen würden. Tja, das dachten wir allerdings auch nur, denn in Wirklichkeit wird derzeit wieder fleißig weiter gebastelt. Das und leider nicht mehr verriet Gearbox-Präsident Randy Pitchford während eines Podcasts, zu dem er eingeladen wurde.

Interessant wäre nun die Frage, ob zukünftige DLCs dann mit einem neuen Season-Pass kommen werden oder ob man sie einzeln, regulär kaufen muss. Randy Pitchford versteht es, die Leute auf die Folter zu spannen.

2012-12-14_00010

„Tina, das ist sehr rassistisch!“ – Kleiner Ingame-Seitenhieb an die Kritiker von Tiny Tina

„Tina, du kannst nicht alle Zwerge in dieser Geschichte aussehen lassen wie Salvador“ – „Doch wohl.“ – „Tina, das ist sehr rassistisch.“ – „Ich frage ihn, ob er was dagegen hat…. Salvador, hast du was dagegen, dass alle Zwerge aussehen wie du?“ – „*grunz* Nein, das ist super!!“ – „Siehst du Lilith?“

Betritt man die Minen der Tiny Tina DLCs, fällt nicht nur dem Spieler, sondern auch Lilith etwas auf. In Tinas Geschichte besitzen alle Zwerge das Aussehen von Salvador in seinen verschiedenen Kopfdesigns. Was in manchen Spielen normal ist, weil sich die Gamedesigner mit unterschiedlichem Aussehen der NPCs nicht so viel Mühe geben, fällt bei Borderlands 2 schon auf, denn hier werden auch die NPCs sehr aufwendig gestaltet.

2012-12-15_00001

Anthony Burch musste sich im Februar diesen Jahres anhören, dass seine Figur Tiny Tina, die von seiner Schwester gesprochen wurde, rassistisch sei, weil sie angeblich afroamerikanischen Slang verwende. Diese These fand Zustimmung und Ablehnung. Tinas Sprüche würden geändert werden, wenn sich diese Vermutung bestätige schrieb Burch, doch geändert wurde sie nicht – glücklicherweise.

Einen kleinen Seitenhieb konnte man sich aber nicht verkneifen und so ermahnte die beinahe mütterlich wirkende Lilith im Spiel Tina, sie solle die Zwerge nicht alle wie Salvador aussehen lassen. Und sie machte genau das, was auch Anthony damals tat und fragte die Betroffenen, ob sie die Darstellungen für rassistisch halten oder nicht – und oh Überraschung – sie taten es nicht. Eine kleine Spitze gegen die Kritiker und die Verarbeitung des Themas im Spiel selbst. Großartig.

2013-07-04_00002

Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep – Was habe ich da gerade gespielt?? [Review]

Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep ist das vierte DLC, das durch den sogenannten Season Pass abgedeckt wird. Wer sich diesen gekauft hat, bekommt die Erweiterung zum Spiel dazu, ohne sie sich kaufen zu müssen. Der Seasonpass macht den Kauf der Erweiterungen erschwinglicher als den Einzelkauf.

Bevor ich Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep gespielt habe, spielten meine Freund und ich zusammen Captain Scarlett and her pirate’s booty. Das DLC war ordentlich, auch wenn das einzige Highlight in den Hovercraft-Booten bestand. Die Story war nett, aber hat mich jetzt nicht umgehauen. Anders ist es bei dem Tiny Tina DLC.

2013-06-25_00005

Der Spieler wird mit seinem Charakter in diesem DLC in eine fiktive Welt geschmissen, in der Tiny Tina das Sagen hat. Wer Tina aus der Story von Borderlands 2 kennt, weiß, dass sie sehr durchgedreht sein kann. Aber das immer auf eine sehr liebenswerte Art. Die Kammerjäger aus dem ersten Borderlands-Teil treffen sich, um mit Tina zusammen Bunkers and Badasses zu spielen. Dabei handelt es sich um die Borderlands-Variante des Dungeons and Dragons Spielsystems. Die Teilnehmer dürfen sich Spieler aus den Charakteren des aktuellen Borderlands Teils aussuchen. (Zitat Brick: Ich nehme die Sirene. Ich nenne sie Brick und sie ist wunderschön.“

Die Spieler werden daraufhin in eine Welt geworfen, die Tiny Tina durch ihre Erzählungen immer weiter verändern kann. Am Anfang ändern sich Storyelemente noch sehr abrupt, weil Tina keine besonders geübte Spielleiterin ist. Lilith hilft ihr aber.


2013-07-04_00002

Vom Spielsystem läuft es bei dem DLC genauso wie bei Borderlands 2. Ihr kämpft euch durch Gegnermassen, trefft zwielichtige Personen, die zwielichtige Aufgaben für euch haben. Bekannte Charaktere baut Tina in ihre Geschichte ebenfalls mit ein. So treffen wir Ellie, Handsome Jack, Sir Reginald von Bartlesby und noch einige mehr. Diese sind in die Geschichte verwoben, sodass die ihren Charakter in der Story perfekt vertreten können.

2013-07-02_00003

Die Story des DLCs ist simpel. Wir müssen die Königin retten, von der wir weder wissen, wer sie ist, noch wo sie ist. Wir wissen nur, dass der Handsome Hexer sie in seinen Fängen hat. Ganz so „einfach“ ist es schlussendlich aber nicht, denn unser Weg zur Königin wird durch viele Nebenaufgaben unterbrochen, die wir haben äußerst gern erledigen, denn jede Aufgabe versteckt auch immer eine Anspielung auf Filme, Serien, Spiele oder Bücher. Wer geekig genug ist, wird viele Anspielungen verstehen. Wer sich in dem Bereich nicht auskennt, wird zumindest ein witziges DLC spielen.

2013-07-04_00004

Das Ende – ohne zu spoilern – ist ein Feuerwerk der Gefühlsexplosionen und zeigt, wieso es für Kinder manchmal besser ist, in ihrer Phantasiewelt zu bleiben, um sich vor der Realität zu verstecken, wenn sie zu traurig ist. Das Ende berührt, ist unerwartet und genau deswegen einfach genial. Wir sind selbst immer wieder in Lachanfällen stehen geblieben und fragten uns „Was zur Hölle spielen wir hier eigentlich?“

2013-06-25_00006

Wenn mich nun jemand fragt, ob es sich lohnt, das Tiny Tina DLC zu kaufen, so sage ich „Ja!“ und man denke sich zu dieser Antwort noch ein Duzend Ausrufezeichen dazu. Andere DLC-Veröffentlichungen sehen neben dem Aktuellen einfach nur sehr blass und unscheinbar aus. Dieses DLC hätte locker ein Teil der normalen Story von Borderlands 2 sein können.

 

2013-06-25_00005

Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep – Das schwerste Borderlands 2 DLC bislang

2013-06-25_00005

Vor vier Tagen kam das neue DLC Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep auf den Markt und es ist das schwerste DLC bislang. Ich durfte es direkt am Releaseabend spielen und hatte schon arge Probleme nur die leichtesten Gegner zu schaffen. Ausgangssituation: Sirene Level 42.

Nach dem Release des DLCs gab es allerdings einige Probleme. So waren Gegner teilweise einige Level über den Gegner und wenn sie von der Levelzahl passten, dann waren sie trotzdem noch knackig schwer, sodass man sie mit der Standardbewaffnung nicht schaffen konnte. Auch wenn Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep als Single-Player DLC angekündigt wurde und die Waffen und Inhalte nicht übertragbar sein sollten, so lag man hier falsch.2013-06-25_00008

Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep ist ein normales DLC, das sich auch im Multiplayer spielen lässt und auch im Multiplayer durchgespielt werden sollte. Nach ein wenig Herumfragerei und Herumtesterei haben sich Säurewaffen als sehr nützlich erwiesen. Charaktere mit einem starken Nahkampfangriff sind ebenfalls im Vorteil.

2013-06-25_00006

 

Um das DLC also schaffen zu können, sollte man mindestens Level 50 sein und mit seltenen und starken Waffen und Schilden ausgestattet sein. Mit Standard-Waffen und -Schilden kann man nicht viel ausrichten. Das DLC ist gesamt betrachtet wirklich witzig gemacht und durchdacht Tina führt in ihrer verrückten aber witzigen Art durch die Story und man hört immer einmal wieder die Spieler im Hintergrund protestieren und diskutieren, wenn ihnen ein Geschichtsstrang nicht passt.

2013-06-25_00009

Im DLC begegnen uns die normalen Charaktere aus Borderlands 2 und nehmen besondere Rollen in den Spiel ein. Auch die Umgebung wurde angepasst. Die Verkaufsautomaten bringen die gleichen Sprüche – nur in einer mittelalterlichen Sprache und es dropt unglaublich viel Eridium. Das aber aus gutem Grund, denn die Spielautomaten im DLC wollen statt Geld Eridiumblöcke haben.

Ich werde meine Sirene nun erst einmal weiterleveln müssen und mich auch durch das ein oder andere DLC durchkämpfen, bevor ich Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep schaffen kann. Dennoch, Gearbox und 2K, ihr habt euch einmal wieder mehr übertroffen.

krieg the psycho

Krieg the Psycho – Skilltree Walkthrough [Video] + Borderlands 2 MAYham Wochenende

krieg the psycho

Da nächste Woche der neue Kammerjäger „Krieg the Psycho“ erhältlich sein wird, gibt es jetzt ein Video, das ein bisschen Einblick in seinen Skilltree gibt.

Sieht alles sehr interessant aus.

Von heute an bis zum 13. ist das Special-Weekend in Borderlands 2. In Vorbereitung auf Krieg wird es sehr viel mehr Bandit Loot geben.

The Bandits of Pandora can feel one of their own approaching and have ramped up the production of Bandit gear accordingly, so expect to see an increase in Bandit gear drops when playing Borderlands 2 while connected to the internet. But watch out! Reports suggest an increased population of Badass Psychos in Lynchwood, Thousand Cuts and Eridium Blight.

 

Systemvoraussetzungen für Borderlands 2

Minimum:

Betriebssystem: Windows XP SP3
Prozessor: 2.4 GHz Dual Core Prozessor
Speicher: 2 GB(XP)/ 2 GB(Vista)
Festplatte: 13 GB frei
Video Speicher: 256 MB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8500 /ATI Radeon HD 2600
Sound: DirectX 9.0c kompatibel

Empfohlen:

Betriebssystem: Windows XP SP3/Vista/Win 7
Prozessor: 2,3 GHz Quad Core Prozessor
Speicher: 2 GB
Festplatte: 20 GB frei
Video Speicher: 512 MB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 / ATI Radeon HD 5850
Sound: DirectX 9.0c kompatibel

Anthony Burch

Wie genau hat Anthony Burch Borderlands 2 geschrieben? [Video]

Mit Anthony Burch hat man für die Geschichte von Borderlands 2 nicht nur einen Gaming-Journalisten verpflichtet, sondern gleichzeitig auch einen Youtuber, der mit seiner Schwester zusammen Comedy-Videos auf der Plattform veröffentlicht. Unter „Hey Ash Whatcha Playing“ nehmen sie zusammen alle Spiele auf die Schippe und denken sich lustige Sketches aus. Genau das hat dann auch das Augenmerk der Entwickler auf Anthony gelenkt, da er diese Sketches schreibt. Seine Schwester Ashly ist unter anderem auch die Synchronsprecherin von Tiny Tina.

Anthony Burch

Wir haben uns schon immer gewundert, wie man es geschafft hat, nicht nur so viele Spielereferenzen, sondern auch Referenzen aus Filmen und vor allem Internetmemes zusammenzuschaufeln. Die Antwort war einfach, denn mit Anthony hatten sie da einen Profi.

Über seine Arbeit an Borderlands 2 hat Anthony nun mit seiner Schwester ebenfalls einen Clip gemacht. Der zeigt den (nahezu realistischen) Ablauf der Arbeit an Borderlands 2.

 

Systemvoraussetzungen für Borderlands 2

Minimum:

Betriebssystem: Windows XP SP3
Prozessor: 2.4 GHz Dual Core Prozessor
Speicher: 2 GB(XP)/ 2 GB(Vista)
Festplatte: 13 GB frei
Video Speicher: 256 MB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8500 /ATI Radeon HD 2600
Sound: DirectX 9.0c kompatibel

Empfohlen:

Betriebssystem: Windows XP SP3/Vista/Win 7
Prozessor: 2,3 GHz Quad Core Prozessor
Speicher: 2 GB
Festplatte: 20 GB frei
Video Speicher: 512 MB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 / ATI Radeon HD 5850
Sound: DirectX 9.0c kompatibel

via

Vollbildaufzeichnung 24.03.2013 211239.bmp

Borderlands 2: Krieg the Psycho, Levelgrenze wird angehoben und Ultimativer Kammerjäger Modus kommt

2K Games und Gearbox haben es zum Ende der PAX mit ihrer Veranstaltung noch einmal richtig krachen lassen. Zahlreiche Ankündigungen lassen das Herz der Borderlands 2 Fans höher schlagen. Zum einen wäre da „Krieg“ der mutierte Psycho. Er ist die sechste, spielbare Klasse in Borderlands 2. Sie ist nicht im DLC enthalten, sondern muss genau wie der Mechromancer dazu gekauft werden.

Krieg the Psycho

Krieg the Psycho

Vollbildaufzeichnung 24.03.2013 211239.bmp

Die Levelgrenze muss ebenfalls gegen Geld hochgesetzt werden. Um 11 weitere Level zu bekommen, müsst ihr 4,99 bezahlen und könnte dann bis Level 61 aufsteigen. Für Season-Pass-Besitzer ist die Anhebung der Levelgrenze kostenlos.

Ab Level 50 kann man einen weiteren Spielmodus durchzocken. Nach dem wahren Kammerjägermodus, den Rypzy und ich gerade im Let’s Play zocken, kommt nun der ultimative Kammerjägermodus. Ich vermute, dass man die Levelanhebung in Anspruch nehmen muss, um diesen zu schaffen.

Vollbildaufzeichnung 24.03.2013 211350.bmp

Auf ein weiteres DLC wartet man ebenfalls. Am Ende der Präsentation wurde von Gearbox und 2K ein Teaser gezeigt, in dem Tiny Tina (ICH LIEBE TINY TINA!) ein Spiel namens Bunkers and Badasses spielt. Eine eigene Variante von Dungeons und Dragons. Sollte das etwa ein kleiner Hinweis sein?

via IGN, Eurogamer