borderlands-2

Borderlands 2 – Die Story ist durch, was nun?

maya2Gestern war es soweit – ich bin bei Borderlands 2 mit der Hauptstory durch. Für alle dieses Spiel derzeit noch spielen, möchte ich nichts von der Story verraten – nur soviel: das Ende ist episch.

Ich habe die Geschichte ausschließlich im Kooperationsmodus zusammen mit Rypzylon gespielt und ich muss sagen, dass das Game gemeinsam schon sehr viel Spaß macht. Allerdings gibt es auch einige Punkte, die ich bemängeln muss. Im Mehrspielermodus muss man sich den Loot teilen. Anders als bei anderen Spielen hat nicht jeder seinen eigenen Loot, sondern alles ist für alle. Das hat den Nachteil, dass wenn man mit anderen Leuten spielt, diese die guten Items klauen können, während man selbst leer ausgeht. Deswegen würde ich das Kooperationsspiel nur mit Leuten empfehlen, die man mag und die auch teilen, wenn sie Loot für den Char des anderen finden. Das hat bei uns eigentlich ganz gut geklappt.

Ein weiterer Nachteil ist, dass ich häufig mit meiner Figur in der Textur des Spiels hängen geblieben bin, auch wenn rein optisch kein Hindernis vorhanden war. Das ist mitunter sehr nervig, vor allen Dingen dann wenn man im Kampf ist und eventuell einen Rückzug beabsichtigt. Etwas schade finde ich auch, dass man zwar drei männliche Charaktere zur Verfügung hat, aber nur einen weiblichen. Ich spiele lieber mit weiblichen Charakteren und hatte somit keine Auswahl. Es gibt zwar noch einen zweiten – Mechromancer – aber den hätte ich dazu kaufen müssen. Viel mehr Negatives habe ich allerdings nicht anzumerken. Jetzt zu den positiven Dingen.

psycho

Ich hatte zu Anfang etwas Angst, dass ich die Story des Games nicht begreifen würde, da ich den ersten Teil nie gespielt habe. Da ich das Spieler im Kooperationsmodus spielen konnte, wurden mir Anspielung auf den ersten Teil direkt erklärt. Alte Charaktere aus dem ersten Teil wurden auch in den Zweiten mit eingebracht. Ihre Story wurde weiter gesponnen und ihr Leben Teil des Lebens der neuen Charaktere.

ellie

Die Geschichte des zweiten Teils ist recht übersichtlich und wird durch die Nebenquests erst mit Leben gefüllt. Diese haben zwar keine Auswirkung auf die Hauptstory, gestalten allerdings das Universum rund um die Geschichte Pandoras. Gespräche mit NPCs sind genauso wichtig wie das Belauschen der storyrelevanten Figuren.

Was mir besonders gut gefallen hat sind die Anspielung auf Filme, Spiele, Serien und Bücher aller Genres. So gibt es einen Minecraftbereich, Pinoccio und Herr der Ringe werden aufs Korn genommen und es gibt ebenfalls Anspielungen auf Batman und Skyrim. Das ein oder andere Mal konnte ich mir ein herzliches Lachen nicht verkneifen.

Für alle, die sich Borderlands 2 noch nicht gekauft haben weil sie zögerten – KAUFT ES EUCH. Nicht weil ich bezahlt worden wäre euch das zu sagen, sondern einfach, weil es das fucking epischste Spiel seit langem ist und ihr bereuen werdet, es nicht gespielt zu haben.

bl2

Ich bin jetzt Level 32 und habe die Story durch, aber hier ist es noch lange nicht vorbei. Es gibt weiterhin neue Quests, einen neuen Spielmodus und dazu auch Aufgaben, für die man einen hohen Level braucht und sich deswegen das Leveln ebenfalls lohnt.

Eventuell werde ich auch bei den DLCs noch zugreifen. Mal schauen, wie ich mit den Quests nach der Story klar komme. Etwas hinterlässt die Story aber auch. Etwas Traurigkeit, dass es schon vorbei ist. Ich brauche ein schnelles Borderlands 3.

Ricarda

Chefredakteurin bei Elvun Gaming
'85 geboren und im Herzen ein Spielkind. Angefangen mit dem alten ATARI 2600 habe ich schnell meine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Ich liebte es den bunten Pixeln dabei zuzuschauen, wie sie über den Bildschirm hüpften. Jetzt spiele ich gern Aufbauspiele, Simulationen und RPGs. Neben Computerspielen mag ich Rollenspiele und bevorzuge hier "Call of Cthulhu".

Ein Gedanke zu „Borderlands 2 – Die Story ist durch, was nun?“

  1. ich spiele das psiel grade das zweite mal durch, mit dem charakter, der mich auch das erste mal begleitet habe. ich will auf level 50!
    Grade die DLCs sind klasse!

Kommentar verfassen