steam

Valve frustriert von den Entwicklungen der Hardwarehersteller: Deswegen steigen wir mit ein!

Valve hat eine ganz überraschende Mitteillung heraus gegeben. Sie sind unzufrieden und haben deswegen eine Stellenausschreibung veröffentlicht. Sie suchen einen “Industrial Designer”. Interessanter ist aber das Statement hierzu:

…we’re frustrated by the lack of innovation of in the computer hardware space, so we’re jumping in. [...] even in basic input, the keyboard and mouse, haven’t really changed much in any meaningful way over the years

Ob Steam nun eine eigene Plattform entwickelt ist noch nicht klar. Von einem können wir aber ausgehen: Valve meint es ernst, Marktführer im Spielebereich zu werden. Schon jetzt führt an Steam fast nichts mehr vorbei.

Quelle

 

Ricarda

Chefredakteurin bei Elvun Gaming
'85 geboren und im Herzen ein Spielkind. Angefangen mit dem alten ATARI 2600 habe ich schnell meine Leidenschaft für Computerspiele entdeckt. Ich liebte es den bunten Pixeln dabei zuzuschauen, wie sie über den Bildschirm hüpften. Jetzt spiele ich gern Aufbauspiele, Simulationen und RPGs. Neben Computerspielen mag ich Rollenspiele und bevorzuge hier "Call of Cthulhu".

Ein Gedanke zu „Valve frustriert von den Entwicklungen der Hardwarehersteller: Deswegen steigen wir mit ein!“

Kommentar verfassen